SKWYRSKYI BETRIEB FÜR GETREIDEVERARBEITUNG WURDE 1931 GEGRÜNDET

 

Die Geschichte des Betriebs beginnt seit 1931 mit der Getreideannahmestelle «Sagotserno» in der Stadt Skwyra. Am Anfang gab es zwei Getreidelagerhallen aus Holz mit einem Fassungsvermögen von 500 Tonnen Getreide für jede. Bis zum Jahr 1941 wurden Lagerhallen für 17 000 Tonnen gebaut. Seit 1944 bis 1956 werden im Betrieb neue Lagerhallen, eine Produktionslinie und Getreidetrockner gebaut; seit 1956 bis 1969 wird die Mechanisierung der Lagerwirtschaft mit einem Fassungsvermögen von 47 000 Tonnen durchgeführt. Bis zum Jahr 1986 wurden Zufahrtwege, die Reinigungs - und Trocknungsausrüstung für Getreide, 4 Fahrzeugwaagen in Betrieb genommen. In den Jahren 1987-1991 wurden der Annahmesilo, der industrielle Getreidelagersilo, die Verarbeitungsabteilung für Buchweizenkorn, die mit der Ausrüstung der weltweit bekannten Firma Bühler ausgestattete Abteilung der Herstellung von Buchweizenmehl für die Kindernahrung gebaut. Im Jahr 2010 wurde an der Vorverarbeitungslinie für Buchweizenkorn der optische Sortierer Sortex Z+ der Firma Bühler installiert. Dadurch stellte der Betrieb als einer der ersten in der Ukraine die Herstellung glutenfreier Produkte ein. Um dieselbe Zeit wurden im Betrieb die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 sowie die Zertifizierung des Managementsystems für Lebensmittelsicherheit nach ISO 22000 HACCP durchgeführt. Im Jahr 2012 wurde die Produktionslinie für Maisgrieß und Maismehl für die Kindernahrung aufgebaut. Mit dem Modernisierungsziel der Linie der Qualitätsüberprüfung von Buchweizengrütze und Hafergrütze wurde der optische Sortierer der neuen Generation Sortex A Multivision gekauft. Im Jahr 2015 wurden im Betrieb die komplexe Verarbeitungslinie für Haferkorn aufgebaut sowie drei Hochleistungssortierer TAS-154A der schweizerischen Firma Bühler installiert. Die Modernisierung der Verarbeitungslinie für Mais wurde mit der verdoppelten Kapazitätserweiterung durchgeführt und der unabhängige Betrieb der Verarbeitungslinien für Buchweizenkorn, Maiskorn und Haferkorn wurde sichergestellt. Der Betrieb verarbeitet heute mehr als 5000 Tonnen Getreide pro Monat und über 40% der hergestellten Produkte werden in nahes und fernes Ausland exportiert.
 
 
 

 

 

Die Geschichte des Betriebs beginnt seit 1931 mit der Getreideannahmestelle «Sagotserno» in der Stadt Skwyra. Am Anfang gab es zwei Getreidelagerhallen aus Holz mit einem Fassungsvermögen von 500 Tonnen Getreide für jede. Bis zum Jahr 1941 wurden Lagerhallen für 17 000 Tonnen gebaut. Seit 1944 bis 1956 werden im Betrieb neue Lagerhallen, eine Produktionslinie und Getreidetrockner gebaut; seit 1956 bis 1969 wird die Mechanisierung der Lagerwirtschaft mit einem Fassungsvermögen von 47 000 Tonnen durchgeführt. Bis zum Jahr 1986 wurden Zufahrtwege, die Reinigungs - und Trocknungsausrüstung für Getreide, 4 Fahrzeugwaagen in Betrieb genommen. In den Jahren 1987-1991 wurden der Annahmesilo, der industrielle Getreidelagersilo, die Verarbeitungsabteilung für Buchweizenkorn, die mit der Ausrüstung der weltweit bekannten Firma Bühler ausgestattete Abteilung der Herstellung von Buchweizenmehl für die Kindernahrung gebaut. Im Jahr 2010 wurde an der Vorverarbeitungslinie für Buchweizenkorn der optische Sortierer Sortex Z+ der Firma Bühler installiert. Dadurch stellte der Betrieb als einer der ersten in der Ukraine die Herstellung glutenfreier Produkte ein. Um dieselbe Zeit wurden im Betrieb die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 sowie die Zertifizierung des Managementsystems für Lebensmittelsicherheit nach ISO 22000 HACCP durchgeführt. Im Jahr 2012 wurde die Produktionslinie für Maisgrieß und Maismehl für die Kindernahrung aufgebaut. Mit dem Modernisierungsziel der Linie der Qualitätsüberprüfung von Buchweizengrütze und Hafergrütze wurde der optische Sortierer der neuen Generation Sortex A Multivision gekauft. Im Jahr 2015 wurden im Betrieb die komplexe Verarbeitungslinie für Haferkorn aufgebaut sowie drei Hochleistungssortierer TAS-154A der schweizerischen Firma Bühler installiert. Die Modernisierung der Verarbeitungslinie für Mais wurde mit der verdoppelten Kapazitätserweiterung durchgeführt und der unabhängige Betrieb der Verarbeitungslinien für Buchweizenkorn, Maiskorn und Haferkorn wurde sichergestellt. Der Betrieb verarbeitet heute mehr als 5000 Tonnen Getreide pro Monat und über 40% der hergestellten Produkte werden in nahes und fernes Ausland exportiert.

 

 

 

Abteilung der Herstellung von Grützen:
  • Linie der Verarbeitung von Buchweizenkorn zur Grütze mit der Kapazität von 200 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Verarbeitung von Haferkorn zur Grütze mit der Kapazität von 90 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Verarbeitung von Maiskorn zur Grütze mit der Kapazität von 140 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Verarbeitung von Weizen-, Gersten-, Roggen- und Hirsekorn zur Grütze mit der Kapazität von 75 Tonnen pro Tag;
Abteilung der Herstellung von Flocken und Mehl:
  • Linie der Herstellung von Hafer-, Buchweizen-, Mais-, Weizen-, Gersten-, Roggen- und Hirseflocken sowie deren Mischung mit der Kapazität von 75 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Herstellung von Buchweizenmehl für die Kindernahrungsmittel mit der Kapazität von 25 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Herstellung von Maismehl für die Kindernahrungsmittel mit der Kapazität von 25 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Herstellung von Hafergrieß für die Kindernahrungsmittel mit der Kapazität von 25 Tonnen pro Tag.

 

 

 

 

Abteilung der Herstellung von Grützen:

  • Linie der Verarbeitung von Buchweizenkorn zur Grütze mit der Kapazität von 200 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Verarbeitung von Haferkorn zur Grütze mit der Kapazität von 90 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Verarbeitung von Maiskorn zur Grütze mit der Kapazität von 140 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Verarbeitung von Weizen-, Gersten-, Roggen- und Hirsekorn zur Grütze mit der Kapazität von 75 Tonnen pro Tag;

Abteilung der Herstellung von Flocken und Mehl:

  • Linie der Herstellung von Hafer-, Buchweizen-, Mais-, Weizen-, Gersten-, Roggen- und Hirseflocken sowie deren Mischung mit der Kapazität von 75 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Herstellung von Buchweizenmehl für die Kindernahrungsmittel mit der Kapazität von 25 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Herstellung von Maismehl für die Kindernahrungsmittel mit der Kapazität von 25 Tonnen pro Tag;
  • Linie der Herstellung von Hafergrieß für die Kindernahrungsmittel mit der Kapazität von 25 Tonnen pro Tag.

 

 

 
 
 
 

«Skwyrskyi Betrieb für Getreideverarbeitung» GmbH:

Kyjiwska-Str., 25, Stadt Skwyra

Gebiet Kyjiw, 09000, Ukraine

Tel./Fax: (0-4568) 5-24-66